Sky

"Was kostet Anleger und Unternehmen eine schlechte Finanzkommunikation?" Frankfurt

Veranstalter: manager lounge Frankfurt
 
Zeit: 18.09.2018
 
Veranstaltungsort:
Grandhotel Hessischer Hof
 
Teilnahmegebühr: 69.00€ / Person (inkl. MwSt.)
  Die oben ausgewiesene Teilnahmegebühr ziehen wir zwei Tage vor der Veranstaltung über den von Ihnen gewählten Zahlungsweg ein.
 
Referent/-in: Michael Klaus | Prof. Christian Strenger | Prof. Dr. Henning Zülch | Mark Böschen
 
Beschreibung: Bitte beachten Sie: Auf der Veranstaltung werden Fotos gemacht, mit deren auch späteren Verwendung Sie sich durch den Besuch der Veranstaltung einverstanden erklären. Falls Sie nicht möchten, dass Sie fotografiert werden, geben Sie unserem Fotografen bitte einen Hinweis!

Näheres zur Veranstaltung:
Seit 2014 verantwortet der Lehrstuhl Accounting and Auditing der HHL Leipzig Graduate School of Management unter der Leitung von Prof. Dr. Henning Zülch sehr erfolgreich die Ergebnisse des jährlich stattfindenden Kapitalmarkt-
wettbewerbes Investors‘ Darling. Basierend auf dem RIC-Modell werden alle 160 DAX-Unternehmen im Hinblick auf ihre Finanzkommunikation, d.h. ihre Leistungen in den Dimensionen Reporting, Investor Relations und Capital Markets, eingehend analysiert.

Die Ergebnisse des Kapitalmarktwettbewerbs werden exklusiv in der Oktober-Ausgabe des manager magazins veröffentlicht und bei „Investors’ Darling – der Workshop zur Kapitalmarktkommunikation in Deutschland“* zur Diskussion gestellt.

Das manager magazin und Metzler Capital Markets laden am Vorabend des Workshops zu einer manager lounge/Expertenrunde über schlechte Finanzkommunikation und deren Auswirkungen für Unternehmen und Anleger ein.

Teilnehmer der Expertenrunde: Michael Klaus, Partner der B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG, Prof. Christian Strenger, u. a. Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, Prof. Dr. Henning Zülch, Leiter des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der HHL Leipzig Graduate School of Management, und Mark Böschen, manager magazin Redakteur (Moderation).

*Die Veranstaltung "Investors‘ Darling – der Workshop zur Kapitalmarkt-
kommunikation in Deutschland" findet am 19. September 2018 im Restaurant MainNizza statt. Die Teilnahme ist nur auf Einladung möglich.


Näheres zum Thema:
GEAs Kurs ist nach mehreren Gewinnwarnungen seit November 2017 um 25 Prozent eingebrochen, CEO und CFO sind auf dem erzwungenen Absprung. General Electric hat jahrelang Milliardenverluste und Fehlentwicklungen in der monströsen Bilanz verborgen, nun steckt der Großkonzern in der Krise. ThyssenKrupp hat das Vertrauen der Anleger verloren.
Das gleiche gilt für die beiden großen deutschen Banken. Bei vielen der Kommunikations-Versager sind aktivistische Investoren eingestiegen, um Strategie und Kommunikation drastisch zu verbessern. Die Beispiele zeigen: Wer nicht offen und umfassend mit den Anlegern spricht, der hat bald sehr aggressive neue Eigentümer im Aufsichtsrat, die dann selbst den Kurs bestimmen.


Nähere Informationen zu den Diskussionsteilnehmern:
Michael Klaus
Michael Klaus ist seit 1991 in verschiedenen Funktionen für das Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA tätig. Seit 2005 ist er Mitglied des Partnerkreises B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG.
2012 wurde er in den Vorstand der B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG und in den Kreis der persönlich haftenden Gesellschafter des Bankhauses Metzler aufgenommen.

Prof. Christian Strenger
Christian Strenger ist Honorarprofessor und akademischer Direktor des ‚Centers for Corporate Governance‘ an der HHL Leipzig Graduate School of Management und verfügt über 30 Jahre Erfahrung in den internationalen Kapitalmärkten, im Asset Management und in Corporate Governance.

Prof. Dr. Henning Zülch
Leiter des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der HHL Leipzig Graduate School of Management sowie Gastprofessor an der Universität Wien im Bereich „Selected Foreign Acounting Systems“.

Durch die Diskussion führt der manager magazin Redakteur Mark Böschen: Studium der Sinologie und Politikwissenschaft in Hamburg und Peking. Seit August 2010 Redakteur beim manager magazin. Schwerpunkte: Geldanlage und Finanzmärkte.

Ablauf des Abends:
19.00 Uhr: Get-together
19.30 Uhr: Dinner (2-Gang-Menü)
ca. 20.30 Uhr: Start Podiumsdiskussion
ca. 22.00 Uhr: Networking
ca. 22.30 Uhr: Ausklang des Abends

Dresscode: Business

Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein 2-Gang-Menü sowie Getränke bis 22.30 Uhr. Weitere Getränke über den Zeitraum hinaus sind vor Ort zu begleichen.

Eine Anfahrtsskizze zum Grandhotel Hessischer Hof finden Sie hier:
https://goo.gl/1ATzgl

Es besteht die Möglichkeit, am Abend für eine Parkgebühr in Höhe von 5,00 € (zahlbar an der Rezeption) im Parkhaus des Grandhotel Hessischer Hof zu parken. Alternativ befindet sich die Haltestelle „Festhalle/Messe“ direkt gegenüber des Hotels.
 
Teilnahme:
Werden Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen?
Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich.