Sky

"Investmentbanking nach der Krise – Läuterung oder „jetzt erst recht?" Wien

Veranstalter: manager lounge Wien
 
Zeit: 18.10.2012
 
Veranstaltungsort:
Galerie-Café KoKo
 
Teilnahmegebühr: -
 
Referenten: Markus Pernusch
Partner bei Rausch Partners AG
 
Beschreibung: Teilnahmebeitrag: Je nach Verzehr direkt vor Ort zu bezahlen (Mindestverzehr von 10€).

Näheres zum Vortrag: Das Ansehen der Investmentbanker ist im Keller. Sie sind als die Verantwortlichen schlechthin für die aktuelle Banken-und Finanzkrise ausgemacht. Das Image war und ist in den Köpfen der meisten Menschen, dass diese Branche von Gier, Lug und Trug geprägt ist. Für Wirtschaftstreibende, die von funktionierenden Finanzmärkten und Finanzierungen abhängig sind, stellt sich das Bild manchmal auch anders dar:
Sie suchen in den Finanzierungsexperten ihre natürlichen Gesprächspartner, um ihre Geschäftsmodelle und –pläne professionell mit innovativen Instrumenten zu entwickeln, zu beschließen und umzusetzen, wie auch, um die hauseigenen Finanzierungsgrundlagen großer Unternehmen abzusichern.

Dieses manager lounge Gespräch dient dazu, mit einem Experten, der, wie sein professioneller Lebenslauf belegt, diese Branche von Ihren Hochzeiten über Ihren Absturz in die heutige Konsolidierungsphase authentisch miterlebt und sich selbst darin seit einiger Zeit neu orientiert hat. Er dient unserer Gesprächsrunde als Themengeber und Sounding Board, um zu erfahren, was wir schon immer über’s Investmentbanking und Kapitalmärkte wissen wollten.

Zum Referenten:
Markus Pernusch verfügt über 16 Jahre Kapitalmarkterfahrung und spielte eine tragende Rolle bei den größten IPOs und Kapitalmarkttransaktionen an der Wiener Börse, wozu beispielsweise der Börsegang der Strabag, die Privatisierung und der Börsegang der Österreichischen Post und der Börsegang bzw. die Kapitalerhöhung der Raiffeisen Bank International zählen. Darüber hinaus ist er Autor diverser Publikationen betreffend Kapitalmärkte, Börsegänge und Finanzinstrumente, sowie Referent an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er begann seine Karriere bei der Raiffeisen Bank International Gruppe (vormals Raiffeisen Zentralbank Österreich AG) im Jahr 1997 schon während seiner Studienzeit an der Universität Wien (Juridische Fakultät) und der Wirtschaftsuniversität Wien. Er war Mitglied des Debt Capital Markets Teams und auf die Entwicklung des Corporate Bond Marktes in Österreich fokussiert.
Im Jahr 1999 trat Markus Pernusch dem Equity Capital Markets (ECM)-Team bei, wo er in die Origination, sowie in die Beratung potenzieller Emittenten involviert war. Bei Transaktionen war Markus Pernusch insbesondere zuständig für Bookbuilding, Allocation und Settlement.
2002 wurde Pernusch Leiter des ECM Projektmanagements der neu entstandenen Raiffeisen Centrobank AG. In dieser Position leitete er über 100 Transaktionen und erwarb somit umfassende Fachkenntnisse in allen Strukturen von Kapitalmarkttransaktionen an zahlreichen europäischen Börseplätzen (mit Fokus auf Österreich und Deutschland).
Im Jahr 2006 wurde er zum stellvertretenden Leiter des Equity Capital Market Teams (German Speaking + CEE) ernannt. In dieser Zeit strukturierte Herr Pernusch zahlreiche Benchmark-Transaktionen in Österreich wie z.B. die Kapitalerhöhung der EVN mit „Claw-Back“ oder die volumenbasierte Kapitalerhöhung der Verbund AG und war in alle wesentlichen Transaktionen in seiner Region involviert.
Seit 2011 ist Markus Pernusch Partner der neu gegründeten Rausch Partners AG, einer unabhängigen Beratungsfirma mit Fokus auf den deutschsprachigen Raum und auf ein globales Investorennetzwerk.
 
Teilnahme:
Werden Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen?
Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich.